Home > Mobilität > Digitale Neuausrichtung von Audi

Henrik Wenders übernimmt die Neuausrichtung der Marke und des globalen Marketings bei den Vier Ringen. Als Senior Vice President „Marke Audi“ verantwortet er ab April die Bereiche Brand Strategy, Customer Insights, Brand Communication sowie Digital, Experiential und Sports Marketing. Sven Schuwirth, der die Stelle bisher innehatte, wird in Zukunft den Bereich „Digital Experience und Business“ leiten. Ab sofort werden damit die beiden zentralen Felder organisatorisch in zwei eigenständige Bereiche überführt und personell gestärkt.

Mit Henrik Wenders verstärkt ein erfahrener Marken- und Marketing-Profi mit hoher Expertise bei den Themen China, Elektromobilität und Digitalisierung das Team von Hildegard Wortmann. Zuletzt hatte er als Vice President Marketing das chinesische Start-up Byton innerhalb von drei Jahren gemeinsam mit Teams in China, Europa und den USA zu einer globalen vollelektrischen Premium-Marke aufgebaut. Zudem verantwortete er das digitale und Fahrzeug-Produktmanagement sowie die Entwicklung einer Aftersales- und Service- sowie der Markteintritts-Strategie.

Als kreativer Entrepreneur verkörpert Henrik Wenders den Spirit des Aufbruchs, mit dem er die Vier Ringe weiter nach vorne bringen will: „Die Marke Audi verfügt auf Basis ihrer einzigartigen Historie mit ‚Vorsprung durch Technik‘ über eine hervorragende Ausgangsgrundlage im Zeitalter der Elektrifizierung und Digitalisierung. Mit faszinierender Technik, wegweisendem Design und einer ganzheitlichen Experience werden unsere Kunden Zukunft leben und spüren. Wir erzeugen nicht nur Mobilität, sondern machen alle Menschen, die der Marke Audi begegnen, zu einem Teil des Fortschritts“, sagt Henrik Wenders.

Der 47-Jährige begann seine berufliche Laufbahn 1992 als Werbekaufmann. Es folgten berufliche Stationen als Berater in den Werbeagenturen Grey Group Mitteleuropa sowie Jung von Matt. 2001 wurde er Mitglied des Vorstands für Marketing und Vertrieb bei der Online-Vermarktungsgesellschaft 100world.media AG. Von 2002 bis 2016 übernahm Henrik Wenders unterschiedliche leitende Positionen bei der BMW AG. Zuletzt verantwortete er als Vice President Produktmanagement BMW i die Kommunikation, den Vertrieb sowie das Aftersales der Elektrosparte.

Im Oktober 2016 wechselte er zur heutigen Byton Ltd. zunächst nach Hong Kong, dann nach Shanghai. Seit Januar 2020 verstärkt Henrik Wenders den Geschäftsbereich Vertrieb und Marketing der AUDI AG und startet nun in der Funktion des Senior Vice President Marke Audi.

Mit digitalen Lösungen schafft Audi ein ganzheitliches Premium-Mobilitätserlebnis, das sich nahtlos in den digitalen Alltag der Kunden einfügt. Sven Schuwirth fokussiert sich mit dem Ressort „Digital Experience und Business“ dabei vor allem auf digitale Premium-Services im und um das Auto, neue Mobilitätsservices und digitalen Handel sowie den Aufbau eines digitalen Ökosystems. „Die Entwicklung neuer, digitaler Geschäftsmodelle hat für uns eine klare Priorität. Dabei stellen wir eine markenspezifische Ausprägung der digitalen User Experiences sicher“, sagt Sven Schuwirth. Schuwirth verfügt über mehr als 20 Jahre Branchen-Erfahrung in verschiedenen Feldern des Bereichs Vertrieb und Marketing. Das Wachstumsfeld Digitalisierung hat er bei Audi von Beginn an aufgebaut und damit maßgeblich mitgestaltet.

Artikel bewerten:

Hinterlasse einen Kommentar:

GDPR Digitalbusiness.world

Die Digitale Medien GmbH möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden